Was essen zum Abnehmen in der Weihnachtszeit

Anzeige

Den Trainingsplan findest Du übrigens auch im Ratgeber E-Book zum Abnehmen.

Aber zunächst einmal ein paar wichtige Informationen vorab.

Wie du die Feiertage für das Abnehmen schnell und einfach sicherer gestaltest.

Weihnachten ist bekanntlich eine Zeit, in der viele Menschen sich den süßen Mandeln, Popcorn und Crepes hingeben. Es stellt sich schnell die Frage, wie Abnehmen funktionieren soll, wenn man doch so vielen süßen Zeugs begegnet!

 

Das Vorbeilaufen an den süßen Ständen am Weihnachtsmarkt fällt einem sicherlich schwer. In diesem Beitrag möchte ich keine Verbote aussprechen, wie es di emeisten anderen Beiträge im Internet tun.

Weihnachten ist eine besinnliche Zeit und sollte auch dementsprechend angegangen werden. Verbote sind da fehl am Platz. Bei soviel farblicher Eleganz und süßem Geschmack, solltest du dich nicht zu etwas zwingen, was du eigentlich nicht willst.

Angefangen vom Adventskalender locken einem überall die Sünden. Es fällt da wirklich schwer, auf seine Ernährung zu achten.

 

7 Tage Süß Power zum Genießen!

Ganz verbieten kannst du dir die vielen lockenden Süßigkeiten nicht. Aber sich den ganzen Monat über vollstopfen geht auch wiederum nicht.

Die goldene Mitte musst du für dich finden. Mein Vorschlag wäre die Option "7 Tage Süß Power zum Genießen".

Nehme dir sieben Tage im Dezember vor, an denen du wirklich das isst, wozu du Lust hast. Stürze dich nicht ganz aus, sondern genieße lediglich in vollen Zügen den Süßkram.

Du wirst dann ausreichend viel Zeit haben für das gesunde Abnehmen. Meist nehmen viele während dieser Zeit erst garnicht zu. Das ist nur der allgemein verbreitete Gedanke, dass bei dem was man die Tage über zu sich nimmt, dick wird und zunimmt.

Allzuviel wirst du nicht zunehmen können, wenn du dir einige Tage zum Genießen rausnimmst. Ich denke, das ist ein guter Kompromiss.

Und nun erfährst du einige Tipps zum Abnehmen an Weihnachtstagen. Hierbei geht es nicht um das effektive und schnelle Abnehmen, sondern viel eher darum, wie man den "Kiloschaden" über Weihnachten so gering wie möglich hält.

 

Ausreichend Schlaf an Feiertagen mit Wohlfühl - und Abnehmgarantie!

Ein gesunder Körper kann auch gesund abnehmen. An Feiertagen wirst du viel Zeit finden zum ausschlafen.

Keine Schule, keine Arbeit, keine großartigen Erlebnisse, die zu anstrengend wären. Also viel Zeit zum Entspannen und relaxen. Das ist gut für den Körper.

Abnehmen beinhaltet viele Faktoren, die zusammen nur wirklich großes bewirken. Dazu gehört auch der Schlaf und die Erholung.

 

Die Heizung aus und den Körper anwerfen!

Es wird dich nun etwas erstaunen, was jetzt kommt. Wusstest du, dass der Körper eine "thermoneutrale Zone" besitzt, in der er am Wenigsten verbraucht?

Dieser beträgt beim Menschen ca. 26°C und ist der Bereich, in dem der Körper am Wenigsten verbraucht.

Also wäre es für dich auch logisch vertretbar, wenn du die Heizung um ein paar Stufen absetzt und dich eher von draußen ins Warme begibst. So wirst du die Zimmertemperatur nicht so schnell kalt empfinden und desweiteren kannst du auch einige Kalorien mehr verlieren.

 

Kerzenlicht oder helle Zimmerbeleuchtung!

Ein Abendessen bei Kerzenlicht macht mehr Appetit, als eine hell aufleuchtende Zimmerdeckenbeleuchtung.

Selbst wenn es albern klingt, gibt es doch psychologische Hinweise dafür, dass bei Kerzenlicht das Abendessen in einem ganz "anderen Lichte" erscheint und mehr Appetit macht.

Wäre es denkbar, das Essen bei heller Beleuchtung zu sich zu nehmen? Vorteile für das Abnehmen hätte es schon, wenn man den Appetit berücksichtigt und weniger statt mehr isst.

 

Nach jeder Mahlzeit eine halbe Stunde nach Draußen!

Du wirst den Effekt sehr schnell feststellen.

Die Müdigkeit nach dem Essen kann schnell eintreten. Für eine gute Fettverbrennung und Energiereduzierung im Körper solltest du dich unmittelbar nach dem Essen nicht "auf´s Ohr legen", sondern versuchen eine Runde Draußen zu spazieren.

Eine halbe Stunde täglich würde ausreichen, um den Schaden der "Kiloanhäufung" über die Weihnachtstage in Grenzen zu halten.

So werden die Feiertage nicht im Nachhinein zu einem bösen Erwachen auf der Waage, sondern zu einer süßen Erinnerung für immer.

Gute Verdauung, gesunde Abnedspaziergänge zum Fett verbrennen und gutes Essen zum Abnehmen werden dir helfen, die Tage unvergesslich zu gestalten und seinem Körper nicht das Höchste abzuverlangen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.