Die besten Sportarten zum Abnehmen am Bauch und Körper

Den Trainingsplan findest Du übrigens auch im Ratgeber E-Book zum Abnehmen.

Aber zunächst einmal ein paar wichtige Informationen vorab.

Sportarten beim Abnehmen sind nicht lediglich soziale Begegnungen von Menschen, sondern dienen auch der Gesundheit. Es gibt einige Sportarten zum Abnehmen, wiederum andere, wie beispielsweise Schach, sind eher Gymnastik für das Gehirn. In diesem Beitrag lernst Du Sportarten zum Abnehmen kennen.

Studienergebnisse über das Walking bei Sportarten zum Abnehmen

Wenn Du dich fragst, welche Sportart die beste für Anfänger zum Abnehmen ist, würde ich spontan und ohne zu überlegen Walking sagen. Unter den vielen Sportarten ist das die beste Form, zum schnell und effektiv abnehmen.

Studienergebnisse weisen bereits nach 8 Wochen kontinuierlichen Walking Trainings beachtliche Ergebnisse beim Abnehmen am Bauch.

Sicherlich gibt es viele andere Sportarten zum Abnehmen. Walking jedoch ist wissenschaftliche mit Studienergebnissen bewiesen.

Walking ist nicht nur eine für Deine Gesundheit wichtige outdoor Aktivität, mit Walking kannst Du sogar sehr gut am Bauch abnehmen.

Zu den Studienergebnissen wurden Personen über einen Zeitraum von 8 Wochen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden des Walkings verfolgt.

Eine moderate Steigerung der Trainingsleistungen wurde dokumentiert. Zudem wurden einzelne Personen auch mit dem Nordic Walking, also das Walking mit zusätzlicher Hilfe mit Stöcken vertraut gemacht.

Die Ergebnisse zeigen bei diesen beiden leicht veränderten Sportarten zum Abnehmen deutliche Erfolge.

Warum Schwimmen eine der besten Sportarten zum Abnehmen ist

Neben dem Walking, was sich für Anfänger und Sportfaule besonders gut eignet, ist hingegen für das Schwimmen mehr Überwindung gefragt.

Schwimmen verbraucht viel Kalorien, es macht Spaß und vor allem im Sommer hat es große Popularität.

Schwimmen gehört zu jenen Sportarten zum Abnehmen, die Dir vor allem bei sehr starkem Übergewicht helfen kann.

Schwimmen belastet bei Übergewicht nicht die Knie (solange Du es mit den Bahnen nicht übertreibst!), und ist extrem gelenkeschonend.

Schwimmen als eine der besten Sporarten zum Abnehmen hat sich schließlich bewährt.

Biken, Spinning oder Radfahren weitere Sportarten zum Abnehmen

Sehr stark im Kommen ist weiterhin das Biken, Spinning und Radfahren.

Dies sind weitere Sportarten zum Abnehmen, die Dir sicherlich Erfolge versprechen.

Spinning ist bekannt als Indoor Aktivität, kann aber auch bei Gelegenheit im Sommer draußen geübt werden. Meist ist es aber bekannt und beliebt in Fitness Centern.

Radfahren ist nochmal etwas anderes als Biken. Während es beim Biken durch Höhen und Tiefen, Schluchten, Steine und Felder geht, lädt das einfache Radfahren für eine kleine Tour ein.

Radfahren kann jeder und überall. Für das spezielle Biken braucht es schon die richtigen Fahrradeigenschaften und das passende Umfeld.

Aggressive Sportarten zum Abnehmen - Boxtraining

Zu den eher aggressiveren Sportarten zum Abnehmen gehört das Boxen.

Beim Boxtraining, worum es beim Abnehmen hauptsächlich geht, kommt es auf die hohe körperliche Anstrengung an.

Zu Trainingsmethoden beim Boxen gehört das Einlaufen, Schattenboxen oder Seilspringen. Aber auch Übungen am Boxsack sind effektiv beim Abnehmen.

Selbstverständlich kann auch bein Sparring im Ring geübt werden. Dies jedoch eignet sich eher für Fortgeschrittene.

Boxen kann zusätzlich helfen, ein inneres Gleichgewicht zu finden. Das Boxtraining kann Dir helfen, gewisse Aggressionen am Sandsack loszuwerden oder einfach mal abschalten vom Alltagsstress.

Köperbeherrschung und Sporarten zum Abnehmen - Aerobic, Pilates oder Tanzen

Aerobic, Pilates und Tanzen sind eher Sportarten, die eine Balance des Körpers fordern. Es geht darum, dass Du bei diesen Sportarten beim Abnehmen, eine bewusste Körperbeherrschung an den Tag legst.

Die eine oder andere Übung beim Tanzen oder Pilates wird dir zwar schwer fallen und eventuell Muskelkater verursachen.

Tanzen und Aerobic eignet sich eher für die Fettverbrennung, während Pilates viel mehr Konzentration verlangt.

Trotz allem, sind alle drei Sportarten gut zum Abnehmen.

Winter Sportarten zum Abnehmen - Skifahren oder Skilanglauf

Als letztes geht es in diesem Beitrag um Skifahren und Skilanglauf. Beide Winter Sportarten zum Abnehmen haben ebenfalls einen Winterurlaubsflair.

Beim Skifahren, solltest Du geübt sein, während Skilanglauf auch ohne Übung und Können geht. Beim Skilanglauf kannst Du eine etwas längere Strecke zurücklegen und mehrere Pausen einlegen.

Beide Sportarten eignen sich für den Winter. Bei besonders guter Atmosphäre und gutem Ausblick lassen sich einige Pfunde am Bauch loswerden.

Hilfreich auf die körperliche Fitness wirkt sich zudem der Höhenunterschied auf den Bergen aus. Hierbei werden mehr Blutkörperchen freigesetzt und gebildet, sodass sich bereits eine Woche Skifahren stark auf den Körper auswirkt.

Auf was Du beim Sport zum Abnehmen achten solltest

Dies waren die beleibtesten Sportarten zum Abnehmen. Je nach Fitness Level und körperlicher Verfassung, solltest Du deine Trainingsleistungen variieren.

Wenn jedoch eine Sportart besondes viel Spaß macht, dann solltest Du dir keine zeitliche Grenzen setzen. Genieße viel lieber die Zeit beim Sport, wenn die Zeit für den Moment nicht ausschlaggebend ist.

Suche dir daher eine Sportart zum Abnehmen aus, die dir auch viel Spaß macht. Kennst Du eine Sportart, bei der Du gut bist, oder besondere Fähigkeiten zeigst, dann solltest du dies machen.

Sollte Dir keine Sportart so richtig liegen, dann probiere dich aus, versuche neue Aktivitäten und verabrede dich mit Freunden dazu.

Weiterhin solltest Du beim Sport immer auf deinen Körper hören. Solltest Du erschöpft sein, oder besonders schlechte und anstrengende Tage hinter dir haben, solltest Du dir unbedingt Ruhe gönnen.

Weiterhin sind generell immer zwei bis drei Tage Pause sehr hilfreich, um schnell zu regenerieren. An besonders faulen Tagen solltest Du dich nicht unbedingt mit Süßigkeiten oder ausgiebigen Mahlzeiten vollstopfen.

Versuche abgesehen davon immer lieber mit leeren Magen oder zumindest drei bis vier Stunden nach der letzten Mahlzeit zu trainieren. Am besten ist es natürlich, wenn Du früh morgends auf nüchternem Magen 45 Minuten leichtes Training absolvierst.

Dies waren die besten, weiterführenden Tipps für Sportarten zum Abnehmen am Bauch und am gesamten Körper.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.