Besten Tipps zum abnehmen am Bauch

Den Trainingsplan findest Du übrigens auch im Ratgeber E-Book zum Abnehmen.

Aber zunächst einmal ein paar wichtige Informationen vorab.

Die besten Tipps zum abnehmen am Bauch für dauerhaft effektive Abnehmerfolge am Bauch und Körper.

Gute Tipps zum abnehmen am Bauch

Was sind eigentlich gute Tipps zum abnehmen am Bauch?

Du denkst dir bestimmt, ´wie kann ich schnell mein Bauch schlanker kriegen?´, aber hast Du dir auch schon mal Gedanken darüber gemacht, dass unser Lebensstil sehr großen Einfluss auf unser Gewicht hat.

Viele können gute Tipps von uneffektiven Abnehmtipps nicht unterscheiden. Wie denn auch?

Aktuell gibt es so viele Diäten, Hungerkuren und Pillen zum Abnehmen, dass man fast daran glauben könnte, mit Diäten schnell Kilos zu verlieren.

Allerdings zeichnen sich gute Abnehmen Tipps für den Bauch eher dadurch aus, dass Sie Dir dauerhaft und effektiv helfen, dein Bauchfett weg zu bekommen.

Was ist nun das große Geheimnis beim Abnehmen, schnell und effektivBauchfett verlieren?

Vorweg hier in Kürze die besten Tipps zum abnehmen am Bauch :

  • Süßgetränke weglassen
  • zuckerhaltige Lebensmittel vermeiden
  • Insulinspiegel konstant stabil halten
  • übermäßigen Stress aus dem Weg gehen
  • moderaten Sport treiben (Walking, Joggen, Spazieren)
  • bewusst abnehmen

Hast du etwa große Wunder erwartet?

Nein, das sind sicher die Mittel, die auf Studien aufbauen und wodurch bereits nach 8 Wochen wirklich Erfolge erzielt wurden können.

Abnehmen am Bauch, Hüften und Oberschenkel

Da der Körper meist ganzheitlich Fett verliert, ist es wichtig für dich, nicht gezielt auf eine Körperregion zu konzentrieren.

Tipps zum Abnehmen am Bauch sind exakt dieselben, die deine Hüften schlanker machen und deine Oberschenkel straffen.

Es sind die bereits oben kurz aufgezählten Methoden zum Bauchfett verlieren und effektiv Fett verbrennen.

Gehen wir nun der Reihe nach die einzelnen Faktoren für schnelle Abnehmerfolge durch.

Zum Ratgeber.

Sügetränke unbedingt weglassen

Eigentlich scheint dieser Tipp zum Abnehmen am Bauch selbstverständlich. Meist sind die einfachsten Tipps die wahren Fettburner.

Studien belegen die Fettleibigkeit bei Kindern durch zu hohen Konsum von Süßgetränken.

Süßgetränke haben einen extrem hohen Zuckergehalt. Diese Energie wird vom Körper eingesaugt und in Fett umgewandelt.

Es ist bemerkenswert, wie viele den negativen Effekt von Süßgetränken auf den Körper nicht beachten. Sie vernachlässigen die Tatsache, dass Süßgetränle die Nummer 1 Ursache für Fettleibigkeit darstellt.

Das sollte für Dich den Paukenschlag bedeuten. Halte dich von zuckergesüßten und isotonischen Süßgetränken fern. Trinke Wasser. Noch mehr Wasser.

Vermeide zuckerhaltige Lebensmittel

Zucker versteckt sich heutzutage überall und in fast jedem natürlichen Produkt aus dem Supermarkt.

Unsere Nahrung und Essgewohnheiten basieren sehr stark auf Zucker und Süßungsmittel. Daher ist es zunächst schwer auszumachen, welche Lebensmittel eigentlich nicht mit Zucker versüßt oder versetzt sind.

Es ist also keine einache Aufgabe, genau jene Lebensmittel auszuwählen, die Dir beim Abnehmen am Bauch helfen. Dies ist wohl deine größte Aufgabe beim Abnehmen und effektiv Gewicht verlieren.

Insulinspiegel konstant gestalten

Mit der Ernährungsweise geht auch die dysfunktion des Insulinspiegels einher.

Je beschissener die Ernährungsweise, umso instabil gestaltet sich dein Insulinspiegel. Dies führt zu Fettleibigkeit und Fettsucht. Meist gehen mit der Insulinresistenz des Körpers gesundheitliche Probleme einher.

Zu den wesentlichen Gesundheitsrisiken gehört Diabetis, Kreislaufprobleme und Übergewicht.

Nur mit einer richtigen Ernärung kannst Du dein Insulinspiegel konstant halten und abnehmen.

Vermeide übermäßigen Stress

Eins der wesentlichsten Tipps zum Abnehmen am Bauch ist die Vermeidung von übermäßigem Stress.

Stress löst im Körper eine negative Kettenreaktion aus. Cortisol, was in stressigen Momenten ausgeschüttet wird, überflutet den Körper und sorgt dafür, dass der Körper Fett ansetzt.

Stress kann ebenfalls zu Heißhungerattacken führen, was nur mit Zucker gestillt werden kann. Somit befindest Du dich in einem Teufelskreis von Stress, Zucker, Insulinresistenz und Cortisol Ausschüttung des Körpers.

Vermeide unbedingt Stress im Alltag, wenn Du effektiv abnehmen willst.

Moderat Sport treiben und abschalten

Um diesen Kreislauf entgegen zu wirken eignet sich der Sport.

Es geht beim Sport auf keinen Fall darum, dass Du dich durch übermäßiges Training noch mehr in einen Stress Modus steckst.

Moderate sportliche Aktivitäten sollen dir helfen, dein inneres Gleichgewicht wieder zu finden. Demnach ist Sport nicht zum Kalorien verbrennen gedacht, sondern lediglich zur Reduzierung von Stresshormonen im Körper.

Beim Sport schütten dein Körper Glückshormone aus und bewältigt tote, überschüssige Fettzellen.

Bewusst abnehmen am Bauch

Und somit gelangst Du zu einer bewussten Gewichtsreduzierung.

Du weißt wie dein Körper auf bestimmte Reize wie Zucker oder Stress reagiert. Weiterhin weißt Du warum dein Körper Fett am Bauch ansetzt.

Und weiterhin weißt Du nun auch, wie Du dem Ganzen Teufelskreis entgegen wirken kannst. Du bist dir Selbst bewusst und stärkst durch deine Abnehmerfolge dein Selbstbewusstsein.

Viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.