Schnell mal ein paar Kilos abnehmen

Sicherlich haben die vergangenen Feiertage und das Fest zum Neujahr einige Kilos auf die Hüfte mehr gebracht. Um diese schnell wieder loszuwerden möchte ich dir helfen.

Schnell mal ein paar Kilos abnehmen in nur wenigen Tagen ist nicht bei jedem Körper möglich. Aber es gibt sicher Methoden, die dir dabei helfen, schnell Kilos zu verlieren.

In diesem Beitrag soll es um ein schnelles Abnehmprogramm gehen. Ob zwei, drei oder fünf Kilos. Eigentlich eine kleine Zahl, aber wie du gleich merken wirst, für die meisten ein großes Problem.

 

Schnell mal ein paar Kilos abnehmen!

Themen wie abnehmen oder zunehmen erscheinen auf den ersten Blick sehr einfach, ist es leider heutzutage nicht.

Viele Hindernisse stehen im Weg, um schnell abnehmen zu können oder ein schnelles Abnehmen gezielt umzusetzen. Unsere schnelle Ernährung und ungesunde Lebensweise. Zu wenig Bewegung und Stoffwechsel. Keine Lust und wenig Motivation.

Aber wenn es darum geht, dass andere unseren schlanken Körper bewundern sollen, dann geben wir doch wiederum alles, um schnell Gewicht zu verlieren.

Aber eigentlich müsste es doch nicht so schwer sein, schnell mal ein paar Kilos zu verlieren. Was für die meisten so einfach klingt ist in Wahrheit doch nicht so einfach. Denn hast du mal einen Kilo verloren, so setzt es mit der nächsten Ernährungssünde gleich wieder an. Und das ist dann meist sehr frustrierend.

 

Beginne mit ein wenig Bewegung!

Warst du schon mal joggen oder schwimmen? Kennst du ein leichtes Muskeltraining?

Wenn du schnell mal ein paar Kilos abnehmen möchtest, solltest du mit ein wenig Bewegung anfangen. Hierbei bitte drauf achten, dass es keine allzu große Anstrengung wird und dein Körper belastet. Bei Anfängern ist zwar etwas Muskelkater normal, aber für geübte Läufer und Sportler dürfte es kein Problem sein, am Stück mal eine halbe bis dreiviertel Stunde zu joggen oder zu schwimmen.

Nordic Walking und Stepper wäre auch bei richtiger Anwendung nicht verkehrt. Aber wer auch auf der Piste zum Ski fahren ist, der kann auch das für die Bewegung nutzen. Oder wie wärs mal mit ein wenig Fahrrad fahren? All das ist für den Anfang und für ein paar Kilos geeignet. An Bewegung solltes es schließlich nicht scheitern.

 

Wie sieht deine Ernährung aus?

Nun kommt der zweite Schritt.

Nach einer sportlichen Einheit ist es wichtig, nicht viel zu essen, sondern passend zu essen. Also du verlierst beim Sport viel Flüssigkeit. Trinke daher viel und ausgiebig, damit wirst du nicht zunehmen. Außerdem kannst du deine Wasserspeicher mit Salat füllen. Grünes Zeug und bunt gemischt ergibt das eine ideale Lösung. Versuche einfach kleine Portionen Pute und Fleisch mit einzumischen. Oder wahlweise Käse, Oliven und auch mal Olivenöl.

Stopfe dich nicht mit Nudeln und Kohlenhydrate zu. Dazu gehört auch Brot und Pizza. Alles das, was den deftigen Hunger stillt, solltest du vermeiden. Denn in deinem Fall geht es darum, wie du schnell und effektiv abnehmen kannst.

Du solltest nicht hungern, aber dich nicht mit oben genannten Gerichten vollstopfen. Trinke stattdessen viel und lösche deinen Durst. Achte dabei, dass du nicht allzu viel Getränke zu dir nimmst, die versüßt sind. Auch Cola Light und ähnliches, die zwar kein Zucker aber Süßstoffe beinhalten, solltest du vermeiden.

Vermeide Fast Food und Schokolade und Süßigkeiten. Stille deinen Heißhunger mit Wasser, Tee und Salat. Auf das Mittagessen darfst du allerdings nicht verzichten. Auch am Nachmittag um drei oder sechs darfst du ruhig Essen. Aber vermeide Vollkornprodukte und viele Eiweiße.

Du willst schnell ein paar Kilos abnehmen. Das ist möglich mit diesen Ernährungsmethoden. Dauerhaft solltest du drauf achten, dass du wieder anfängst langsam normal zu essen. Aber an deiner Ernährung wird sich alles entscheiden - das solltest du wissen.

 

Lockere Muskelübungen am gesamten Körper!

Der besondere Trick kommt jetzt.

Mit lockeren Muskelübungen am gesamten Körper (ohne Gewichte!!!), wirst du deinen Stoffwechsel beschleunigen und den Fettverbrennungsapparat anwerfen.

Muskeln sind wahre Energiefresser. Scheue dich nicht davor, deine Muskeln mit gezielten Übungen für Bauch, Beine und Arme zu trainieren. Dabei reichen dir die üblichen Übungen aus, um die Muskeln ein wenig zu trainieren und dabei auch Fett zu verbrennen. (Muskelübungen findest du überall im Internet und auch auf Youtube!)

Werden Muskeln gezielt trainiert, verbrauchen sie Energie und müssen versorgt werden. Die besten Energieträger für die Muskeln sind Eiweiße. Diese sind enthalten in Quark, Fleisch, Eier, Milchprodukte wie Käse und auch in Vollkorn und Haferflocken.

Der Trick ist, dass du für eine gewisse Zeit, um wirklich schnell ein paar Kilos abnehmen zu können, diese Produkte vermeidest. Allerdings nur für ein paar Wochen und nicht länger. Denn ansonsten läufst du Gefahr, dass irgendwann der Jojo Effekt einsetzt.

Also wende diese Tricks an, um gezielt schnell ein paar Kilos loszuwerden. Aber strenge deinen Körper nicht zu lange an. Solltest du dich schwach fühlen und Schwierigkeiten haben mit der Konzentration und dem Aufwachen, dann solltest du diese Signale deines Körpers wahrnehmen.

Für ein paar Wochen allerdings werden dir diese Tipps zum schnellen Abnehmen viel bringen. Bei weiteren Fragen einfach Email an mich über das Kontaktformular.

 

Viel Erfolg wünscht
Abnehm Guru

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *