Fettkiller Bike – schnell und effektiv abnehmen mit dem Fahrrad. Fragen und Antworten.

Roll dich schlank heißt das neue Motto. Auf dem Bike lässt es sich besser abnehmen und schlank werden. In diesem Beitrag wollen wir wissen, wie es sich auf dem Fahhrad am Besten abnehmen lässt.

 

Ran an den Speck mit dem Fahrrad

Ran an den Speck ist die Vorgabe. Ob du es auf dem City Bike tust oder per Mountain Bike über die Berge düst oder einfach nur im Alltag deine Fettpolster angreifst.

Mit dem Fahrrad abnehmen kennt viele Wege. Diese möchte ich dir in diesem Beitrag vorstellen. Das Fahrrad zum Abnehmen kann dein treuer Begleiter im Alltag sein.

Studien belegen (laut der Ausgabe Fit for Fun Ausgabe Mai 2015, Beitrag Fettkiller Bike), dass bereits 31 der Deutschen das Auto morgens lieber stehen lassen.

Im Alltag kannst du dein Fahrrad nutzen und fitter werden. Dazu bieten sich viele Möglichkeiten. Das Fahrrad nutzen viele Bundesbürger im Alltag und in der Freizeit. Gehörst du auch dazu?

Wenn du die Angaben auf der Waage verkleinern willst, solltest du unter anderem regelmäßig in die Pedale treten. Doch sicher willst du jetzt wissen, ob allein das Radeln im Alltag ausreicht, um schnell abnehmen zu können?!

Biken ist eine sehr gute sportliche Angelegenheit, wodurch du die Körperfunktionen "ins Laufen" bringst. Dies ist für ein erfolgreiches Abnehmen allerdings nur der Anfang.

 

Fahrrad fahren und gelenkschonend Fett verbrennen ist ein weiterer positiver Effekt

Die Fahrt zum Supermarkt, mit dem Fahrrad auf die Arbeit kann dir helfen, den einen oder anderen Kalorienverbrauch zu erhöhen.

Dafür musst du dir keinen Sportbike oder Rennrad besorgen. Schließlich reicht auch ein einfaches Rad.

Die Herabsenken des Grundumsatzes erfolgt sogar bei kleinen Radeinheiten. So reduzierst du deine Kalorien und fährst energireicher und agiler durch den Alltag.

 

Fragen und Antworten zum Thema Abnehmen mit dem Fahrrad

1) Lieber in einem kleinen Gang fahren mit hoher Trittfrequenz oder große Gänge nutzen in niedriger Frequenz?

Wenn du deine Gelenke schonen willst, solltest du in niedrigere Gänge treten. Für die effektive Fettverbrennung mit dem Fahrrad spielt es tatsächlich keine große Rolle, in welchem Gang du fährst.

2) Welche Geschwindigkeit sollte ich für schnelles Abnehmen mit dem Fahrrad erreichen?

Durch Biken Fett verbrennen hängt nicht von der GEschwindigkeit ab, die du erreichst. Meist hilft sogar ein Intervall, also ein Wechsel zwischen schnellem und langsam Fahren.

3) Eignet sich ein E-Bike für das Abnehmen?

Für eine effektive Fettverbrennung brauchst du Muskeln. Deine Muskeln müssen arbeiten und ein E-Bike spricht in dem Fall eher dagegen. Denn das E-Bike nimmt einen erheblichen Teil von der Kraft ab und fördert nicht den nötigen Abnehmeffekt.

4) Sollte ich auf nüchternem Magen Rad fahren zum Abnehmen?

Morgens auf nüchternem Magen ein paar Kilometer mit dem Fahrrad fahren hilft bei der Fettverbrennung.
Wenn du effektiv Fettverbrennung mit dem Fahrrad erreichen willst, solltest du dich auf nüchternem Magen auf das Rad trauen. Am Besten morgens bevor du mit ausgiebigem Frühstück deine Reserven wieder auffüllst.

5) Welches Fahrrad ist perfekt für die Fettverbrennung? Mountain-Bike, City-Bike, Rennrad?

Beim Abnehmen mit dem Fahrrad solltest du auf den Konfot achten. Fährst du eher durch die Stadt, dann reicht sicherlich auch ein City Bike aus, um Kalorien zu verbrennen.
Solltest du jedoch viel Landschaft und ebene, weite Straßen in der Umgebung haben, dann kannst du dir auch ein Rennrad oder Sport-Bike besorgen.

Es sollte zumindest verkehrssicher und komfotabel sein. So hast du viel Spass beim Abnehmen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *