Schnelles Abnehmen nach Schwangerschaft

Schnelles Abnehmen nach Schwangerschaft und was du in der Stillzeit beachten solltest!

Schnelles Abnehmen nach der Schwangerschaft war bisher auf meinem Blog kein Thema gewesen.

Ich möchte die Gruppe von Frauen nicht ungeachtet lassen, die es sich nach einer Schwangerschaft wünschen, wieder schnell abnehmen und schlank zu sein.

Veränderungen am Körper und Abnehmerfolge nach der Schwangerschaft!

Das Abnehmen nach der Schwangerschaft ist etwas ganz besonderes. Daher schenke ich dieser Gegebenheit besondere Zeilen.

Um ein schnelles Abnehmen und deren Inhalte besser verstehen zu können, müssen wir auch die Schwangerschaft und die während und nach dieser Zeit ablaufenden Prozesse kennen.

Schnelle Abnehmerfolge hängen auch vom Organismus ab, der hormonell gesteuert wird. Wie wir alle wissen, ist eine Schwangerschaft und die Geburt eine besondere Situation für den menschlichen Körper.

Die Stoffwechselprozesse verlaufen anders, hormonelle Schwankungen und die während der Geburt vorkommenden Komplikationen und Schwierigkeiten beeinflussen die nächsten Monate beachtlich.

 

Tipp: Nicht direkt nach der Schwangerschaft ein schnelles Abnehmen versuchen!

Ich rate daher davon ab, schnell nach der Geburt an Gewicht zu verlieren. Denn das hat auch seine Gründen.

Nach der Geburt verliert die Mutter fünf bis sieben Kilo. Neben dem Baby, ergibt sich der abgenommene Wert aus Fruchtwasser, Blut und natürliche Wassereinlagerungen.

Diese Masse verschwindet sofort nach der Geburt. Aber für die Stillzeit legt der Körper noch einiges an Pfunden “zur Seite”.

 

Wichtiges “Pfunddepot” für das Kind!

Damit die gewohnte Kleidung wieder getragen werden kann, müssten du nach der Schwangerschaft abnehmen. Sicher ist während der Stillzeit keine Diät erlaubt. Auch sonst würde ich vor einer Diät abraten, die den Körper zusätzlich belastet.

Das Herumtragen von lästigen Pfunden nach der Schwangerschaft ist eine große Sorge von vielen Frauen. Voller Stolz haben aber viele Frauen abgenommen. Auch das ist nötig, um eine zweite Schwangerschaft aufzunehmen.

 

Die Furcht vor einer Schwangerschaft ablegen mit gesundem Abnehmen!

Viele Frauen fürchten sich davor, nach der zweiten Schwangerschaft nicht mehr die Abnehmerfolge zu meistern. Aber dennoch ist es nützlich, sich davon zu überzeugen, dass es auch nach der Schwangerschaft möglich ist, ein schnelles Abnehmen zu seinem persönlichen Erfolg zu machen.

Während viele Eltern und werdende Mütter das Tragen der kugeligen Bauchmasse während der Schwangerschaft noch ein tolles Erlebnis war, wird das Bauchfett und auch die veränderte Körperproportion ein Problemfall für viele Mütter.

Der Zeiger der Waage hat nach der Geburt die Toleranz überschritten und muss jetzt wieder runter.

Das Kind hat den Mutterbauch verlassen, während einige Pfunde weiterhin hartnäckig an den Hüften halten. So, als wollten sie nie wieder ablassen.

 

Geduld beim Abnehmen nach der Schwangerschaft!

Vielen Müttern rate ich in dem Fall zunächst zu Geduld. Denn das sind sie schließlich gewohnt. Wer es schafft, neun Monate Schmerzen, Qualen und große Freude auszuhalten, der wird sich gegen die ein paar Pfunde bestimmt im Vorteil sehen.

Ich hatte bereits erwähnt, dass du während der Stillzeit keine Diät machen solltest. Viele Frauen lagern in den letzten Schwangerschaftsmonaten viel Wasser im Körper. Nach der Geburt wird diese Flüssigkeit nach und nach wieder ausgeschieden.

Was jetzt nach der Entbindung noch im Körper an Flüssigkeit ist, wird peu á peu ausgeschieden.

Für die Stillzeit wurde aber nicht nur Wasser angelegt, sondern auch Reserven dafür, damit die Mutter das Baby sechs Monate lang stillen kann.

 

Keine Kalorien in der Stillzeit einsparen!

Wichtig in dieser Zeit ist es daher, keine Kalorien zu sparen.

Viele Mütter machen den Fehler und versuchen unmittelbar nach der Geburt Gewicht zu verlieren. Die Gefahr dabei ist, dass die Mutter nicht mit den nötigen Nährstoffen versorgt wird und zum anderen könnten Schadstoffe, die durch eine Diät beispielsweise herausgelöst werden in die Milch übergehen, was dem Baby eventuell schadet.

Für ein Wohlfühlgewicht nach der Schwangerschaft daher nicht gleich mit einer Crashdiät beginnen. Gerichte sind genauso wichtig für ein schnelles Abnehmen, wie auch ausreichend Bewegung.

Achte daher nicht zu streng auf Kalorien, sondern und vor allem in der Stillzeit keine Diät oder Hungerkuren einführen.

Während der Stillzeit greift der Körper ohnehin auf das gespeicherte Fett zurück.

 

Ernährungsumstellung, Gymnastik und Geduld!

Schnelles Abnehmen in der Schwangerschaft benötigt Geduld. Da in der Stillzeit nicht viel am Gewicht geändert werden kann, so sollten Mütter erst nach der Stillzeit oder frühestens neu-zehn Monate nach der Geburt mit einer Ernährungsumstellung beginnen.

Gymnastische Übungen helfen zudem, den Körper wieder in Schwung zu bringen. Meist wird das auch als Rückbildungsgymnastik nach der Entbindung genutzt.

Viele Eltern probieren auch Joga. Ob das was bringt und ob dadurch schnelles Abnehmen befördert werden kann bezweifle ich. Sollte es dir gut tun und du Spass daran finden, dann ist kein Einwand dagegen auszusprechen.

 

Schnelles Abnehmen nach Schwangerschaft gelingt eigentlich ganz von Selbst. Wichtig ist die Zeit nach der Entbindung. Hier solltest du nicht anfangen zu Hungern. Ein wenig Geduld und schon bald darfst du mit gymnastischen Übungen anfangen.

Für den Anfang möchte ich es bei diesen Vorgaben belassen. Ich denke weitere Artikel werden zu diesem Thema hier noch folgen.

 

Ein Gedanke zu “Schnelles Abnehmen nach Schwangerschaft

  1. Toller Artikel! Ich habe nach der Schwangerschaft 15 kg abgenommen. Ohne viel Sport zu treiben und ohne Jojo-Effekt. Denn zum Abnehmen ist es wichtig die Ernährung umzustellen, ohne zu hungern und ohne 24 Stunden am Tag Sport zu treiben. Denn die Ernährung macht es aus.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *