Extrem wichtige 5 starke Wirkstoffe gegen Fettpolster und Hüftspeck

Wie du noch schneller eine effektive Fettverbrennung im Körper erreichst! - 5 Tipps gegen lästige Fettpolster und Hüftspeck.

Noch schneller Fett verlieren und effektiver abspecken.

In diesem Beitrag stelle ich dir 5 Wirkstoffe gegen Fettpolster vor.

Ganzheitliche Anwendung der Tipps bringt dich zum Erfolg!

 

Tipp 1 gegen Fettpolster und Hüftspeck:
Verbrauche im Alltag die richtigen Fette zum Abnehmen!

Das Fett aus gesunder Nahrung ist nicht der Feind. Fettarme Diäten scheitern schnell und können längerfristig zu gesundheitlichen Schäden führen.

Gute Fette aus gesunder Nahrung sind ein wesentlicher Bestandteil für die Gesundheit. Sehr gute natürliche Fette liefern qualitatives Olivenöl, Avocados, gemischte Nüsse, Fette aus Bio Fleisch und dergleichen.

Eine der wichtigsten Fettquellen für den Körper zum gesunden Abnehmen sind die Omega 3 Fettsäuren. Die Forschung hat dies in den aktuellen Studien in der Forschung bewiesen.

Omega 3 Fettsäuren ist der Schlüssel zum Abbau von Körperfett und kontrollierten Freisetzung von Insulin. Der Blutzuckerspiegele wird dadurch nach Mahlzeiten optimiert. Nahrung wird schließlich zu einem wichtigen Brennstoff in deinem Körper und nicht zur Speicherung von Fett.

Die Auswahl guter Lebensmittel spielt eine große Rolle für den Fettverlust und ist der Baustein für schnelles Abnehmen.

Helles Fleisch hat einen höheren Omega 3 Gehalt als beispielsweises rotes. Wichtig ist hierbei, dass das Vieh ohne Hormone und Antibiotika gezüchtet wurde und somit höhere Lebensmittelqualität aufweist.

 

Tipp 2 gegen Fettpolster und Hüftspeck:
Halte dich fern von Alkoholkonsum!

Ich bin mir nicht sicher, wie du dein Körperfett loswerden willst, wenn du dich mit Alkohol betrinkst!

Alkoholkonsum ist eines der schlechteren Dinge für ein effektives Abnehmen. Selbst wenn du für gewisse Zeit gut abnehmen konntest, wird dich der Alkohol in deinen Körperfunktionen um Wochen in deinem Erfolg zurückwerfen.

Dutzende von Personen zahlen den Preis dafür, dass sie jahrelang Alkohol getrunken haben. Bestimmte Fettablagerungsprozesse werden direkt vom Alkohol beeinflusst. Nachdem du einmal zunimmst, wird das Abnehmen dreimal so lange dauern, bis du das Fett wieder verbrennst.

Es gibt wenig gute Möglichkeiten als den Alkohol, Fett an seinem Körper anzulegen.

Desweiteren hat der Alkoholkonsum auch einen psychologischen Effekt. Personen, die Alkohol trinken, machen schlechte Auswahl von Lebensmitteln, wenn sie betrunken sind.
Erwarte daher nicht, dass du mental gestärkt wirst, oder bessere Leistungen während des Trainings zeigst, wenn du die Tage vorher Alkohol zu dir nimmst.

Sowohl das Nervenssystem als der Testosteronspiegel wird mit dem Alkohol stark beeinflusst.

 

Tipp 3 gegen Fettpolster und Hüftspeck:
Trinke 0,6 x Körpergewicht in kg Flüssigkeit pro Tag!

Kaltes Wasser zwingt den Körper dazu, Energie aufzuwenden, um es bis auf die Körpertemperatur zu erwärmen.

Wasser ist ein wichtiger Nährstoff. Du musst Wasser sowohl zu den Mahlzeiten als auch zwischen den Snacks trinken. Vor allem beim Sport zum Kalorien verbrennen muss die körperliche Aktivität und Wärme gut optimiert werden. Für die Gesundheit und für ein gesundes Abnehmen ist ausreichend Flüssigkeit Pflicht.

Warte nicht, bis du den Durst verspürst. Werde aktiv, bevor du austrocknest. Selbst eine zwei prozentige Abnahme des Körperwassergehaltes kann gesundheitliche Probleme auslösen.

Wasser trinken ist wohl die einfachste Sache, was Menschen tun können, um ihr Wohlbefinden zu steigern.

Neben all den gesundheitlichen Aspekten fördert ein optimaler Wasserhaushalt im Körper die Funktionen der Muskeln. Für die Fitness und gute sportliche Ergebnisse bei der Fettverbrennung im Körper spielt der Wasserhaushalt eine gewichtige Rolle.

Halte dich fern von Diät Drinks oder Diät Cola. Selbst bei Abnehmen Drinks und Pulver wie Almased zum Abnehmen habe ich meine Zweifel. Gesünder ist einfach nur Wasser in ausreichender Form.

Kaffee ist in Ordnung, aber viel lieber wäre Milch mit Sahne und wenig Zucker oder dergleichen. Denke daran, dass Kaffee einen gewissen Grad für die Entwässerung benötigt. So musst du ausreichend viel Wasser trinken, um das zu ersetzen, was verloren geht.

 

Tipp 4 gegen Fettpolster und Hüftspeck:
Vermeide Stress und hohe Belastungen!

Ich weiß, meist ist dies leichter gesagt als getan! Jedoch ist Stress mit ein Schlüsselfaktor bei der Fett Verlust Formel.

Stress runiert die Insulinempfindlichkeit. Somit bringt es die Fettspeicherung durcheinander, was vom Hormon Insulin gesteuert wird.

Hohe Cortisol Werte durch Stress erhöhen die Fettspeicherung im Körper. Bei Frauen macht sich dies an den Hüften bemerkbar, während bei den Männern im mittleren Bauch Bereich die Fettablagerung sichtbar wird. Der Vorgang geschieht mit der Aktivierung bestimmter, für die Fettspeicherung relevanter Rezeptoren.

Der Mensch ist gut ausgerüstet, mit kurzfristigem Stress umzugehen. Aber langfristige Belastungen wie unbezahlte Rechnungen, Beziehungsprobelem, kranke Verwandte etc. begünstigen langfristigen Stress.

Mit diesem negativen Stress umzugehen erfordert viel Kraft und Mühe. Zu allem Übel kommt dann noch das Fett hinzu!

Zeichen für Überlastungen durch Stress im Körper sind übermäßiges Körperfett, konsistente Müdigkeit, hohe Reizbarkeit und mangelnde Motivation.

Überdosis an Training hat die selben Symptome wie hoher Stress. Stress führt unter anderem dazu, dass du dich vom Training nicht optimal erholst. Dies führt längerfristig zur Reduzierung der Fähigkeit, sich zu regenrieren und Stress abzubauen.

Um aus diesem Teufelskreis wieder rauszukommen solltest du Stress vermeiden. Fettreduzierung und optimale Muskel Synthese Fähigkeit kann durch das Lösen des Stress Problems beseitigt werden.

 

Tipp 5 gegen Fettpolster und Hüftspeck:
Erholung für eine optimale Fettverbrennung!

Mangel an Schlaf und Erholung lässt deine Hormone in die völlig falsche richtung drehen.

Studien zeigen, dass selbst ein paar Nächte schlechter Schlaf die Insulinintensität negativ verändern kann.

Eine gute Nachtruhe ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Fettverbrennung. Durch einen gesunden Schlaf tankst du körperliche und geistige Energie. So kannst du anschließend die Aufgaben im Alltag besser angehen.

Der Schlaf ist wichtig für den Wiederherstellungsprozess im Körper. Schlafmangel ist zudem häufige Ursache von Übertraining.

Solltest du beim Aufwachen noch müde sein, so ist das ein Anzeichen schlechter Schlafqualität. Stressbelastung ist ebenfalls ein häufiger Grund für einen schlechten Schlaf.

Schlafbedingter Stress und somit die Anhäufung von Fetten im Körper haben nicht nur optische Nachteile.

 

Schließlich ist es von großer Bedeutung, dass du all die Tipps miteinander kombinierst und als Konzept ganzheitlich umsetzt, um dauerhaft abnehmen zu können. Schlank sein ist kein Ziel, sondern immer ein Prozess, der mit viel gesundheit und Disziplin einhergeht.

Das "Know How" über schnelles und effektives Abnehmen erfährst du unter anderem in meinen Beiträgen.

Ich denke, dass dir dieser Beitrag geholfen hat und freue mich über deinen "Like" (hier klicken) 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *