Ernährung bei Diät dem Körper anpassen

Den Trainingsplan findest Du übrigens auch im Ratgeber E-Book zum Abnehmen.

Aber zunächst einmal ein paar wichtige Informationen vorab.

Die richtige Ernährung bei Diät.

Wissen Sie eigentlich, wieviele Diät-Arten es wirklich gibt?

"Abnehmen in Schlaf, Blitzdiät, Crash Diät, Heilfasten, Diät-Nanny, Schnelle Diät, Metabolic Balance, Weight Watchers oder Abnehmen mit Vernunft", um nur einige zu nennen, die aktull hoch im Kurs sind.

Wirklich mit Vernunft und gesundem Menschenverstand haben diese Diäten zum Abnehmen wohl kaum etwas zu tun.

Hingegen ist es nun an der Zeit, Sie ein wenig ehrlicher und vor allem vernünftiger aufzuklären, was es mit der Diät beim Abnehmen auf sich hat.

Meist wird Ihnen eine falsche Ernährung preisgeboten, der Ihrem Körpertyp vielleicht gar nicht entspricht und Ihnen zudem schadet.

Daher werden Sie in diesem Beitrag genaustens über die Ernährung bei Diät aufgeklärt und wie Sie Ihre Ernährung Ihrem Körpertyp individuell anpassen und somit ganz leicht und unbeschwert abnehmen.

Zucker ist Ihr größter Feind beim abnehmen!

Sie wollen wirklich abnehmen?

Dann schützen Sie sich vor Ihren Feinden. Ihr größter Feind ist der Zucker. Es gibt zahlreiche Lebensmittel, die sich als "gesund" tarnen, aber Ihrem Körper zum Abnehmen nichts beitragen.

Im Gegenteil bekräftigen diese "falschen" Lebensmittel Ihre Fette und setzen sie stark am Körper an.

Sie lassen Sie somit leicht zunehmen. Angeblich "gesunde" Lebensmittel werden zu Zucker verarbeitet, wenn sie in Ihren Körper gelangen.

Was tut Ihrem Körper beim Abnehmen gut?

In vorherigen Beiträgen haben Sie erfahren, dass wenn Ihr Körper Insulin freisetzt, Sie stark zunehmen werden.

Es gibt viele Lebensmittel, die Sie zunehmen lassen. Bei so vielen Diät Formen ist es nicht verwunderlich, dass jeder Körper ein anderer "Abnehm-Typ" ist.

Es sollte somit Ihre Aufgabe sein, nicht nach der passenden Diät für sich zu suchen, sondern Ihren Körper besser kennenzulernen, um leichter abzunehmen.

Die richtigen Kohlenhydrate zu sich nehmen!

Wissen Sie eigentlich welche Lebensmittel Sie essen dürfen und welche nicht?

Klären wir Sie nun weiter verständlich auf!

Kohlenhydrate haben alle einen unterschiedlichen Ursprung. Sie sollten sich spätestens jetzt von dem Gedanken trennen, dass Sie absolut keine Kohlenhydrate bei einer Diät zum Abnehmen essen dürfen. Das ist Quatsch!

Damit Ihr Körper und Ihre Körperorgane gut funktionieren können, müssen Sie Kohlenhydrate aufnehmen. Ansonsten können  und werden Sie nicht abnehmen.

Welche Kohlenhydrate tun Ihrem Körper gut?

Selbstverständlich ist nicht jede Kohlenhydrat enthaltende Nahrung gut für das Abnehmen.

Qualitativ gute Kohlenhydrate: Dazu gehören Brot aus Dinkel und guten Körnern wie Hirsen. Bei Weizen-Vollkorn Brot oder Vollkorn Pasta werden Sie einen fetteinlagernden Zustand bemerken, wodurch Insulin in Ihrem Körper steigt und Sie nicht abnehmen sondern zunehmen lässt.

Weiterhin ist jede Obst- und Gemüsesorte eine frische und gute Variante in Ihrem täglichen Verbrauch von gesunden und an Kohlenhydrate reichhaltigen Lebensmitteln.

Ernährung bei Diät anpassen statt wahllos Diäten ausprobieren!

Neben Kohlenhydraten spielen für eine gesunde Körperfunktion auch die Fette und die Kalorien eine große Rolle.

Dazu erfahren Sie in weiteren Artikeln in diesem Blog über Fette mehr.

Aber um Sie noch einmal Bestens aufzuklären und vor Missverständnissen zu schützen: Sie müssen Kalorien und Kohlenhydrate sowie Fette zu sich nehmen, damit Ihre Organe gut funktionieren und Sie somit schnell und effektiv abnehmen.

Abnehmen schnell und effektiv können Sie daher nur, wenn Sie Ihre Ernährung bei Diät jeweils Ihrem Körper individuell anpassen.

Manchmal sollten Sie zum Abnehmen mehr essen – das sollte schließlich eine Neuheit für Sie sein! Aber die Qualität der Lebensmittel, die Sie zu sich nehmen ist hierbei entscheidend.

Wie Sie das schaffen erfahren Sie Schritt für Schritt im Video von Isabel und Jens hier im Blog.

Bis zum Nächst.
Ihr Abnehm Guru

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.